"Guards on Tour": Reiseprogramm steht!

 

Zum vierten Mal werden Vereinsangehörige unter dem Reisemotto „Guards on Tour“ zu neuen Abenteuern aufbrechen. Die diesjährige Fahrt führt Anfang Oktober in die tschechische Hauptstadt Prag und hält einige Überraschungen bereit.

 

 Beispielbild (Quelle: expedia.de)

 

So gibt es nicht nur ein vollkommen neu gestaltetes Programm, das natürlich auch die bekanntesten Sehenswürdigkeiten beinhaltet, sondern auch einen Kontakt mit der Britischen Botschaft und ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten.

Untergebracht sind die Ex-Guards übrigens in einem der größten Häuser in der Nähe des Wenzelsplatzes, wobei gute Botschaftskontakte zu Sonderkonditionen geführt haben. Geschichtlich interessant ist hierbei auch, dass es sich bei dem ehemaligen britischen Botschafter in Prag, Sir Michael St. E Burton, um den früheren Minister der britischen Militärregierung Berlins handelt. Zu diesem ganz besonderen Kontakt zwischen Burton und der GSU-Kameradschaft wird zu einem späteren Zeitpunkt im GUARD REPORT berichtet.

Die Reisetruppe wird derzeit über den genauen Ablauf der Fahrt unterrichtet, am Sonntag dann auch die Mitgliederversammlung.

Těšíme se do Prahy! - Wir freuen uns auf Prag! (red1)

 

Kommentar schreiben

Regeln für Kommentare

gastbuch

Beiträge, die als reine Kommunikation zwischen den einzelnen Eintragenden genutzt werden, gehören nicht in die Kommentare. Selbstverständlich werden Lobe genauso freigeschaltet wie auch kritische Einträge, insofern sie keine beleidigenden Formen aufweisen. Wir werden ebenso von der Veröffentlichung anonymer Beiträge absehen.
Anfragen, die an den Vorstand oder einzelne Mitglieder gerichtet werden, können auch weiterhin über die bekannte eMail-Adresse info@kameradschaft.248gsu.de erfolgen.

Weitere Informationen zu den Regeln sind im Tagebuch nachzulesen.

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.