Flugplatzfest doch ohne GSU-Verein

 

Es sollte nicht sein: Die GSU-Kameradschaft wird auch in diesem Jahr nicht auf dem Flugplatzfest in Gatow vertreten sein. Trotz intensiver Bemühungen war es nicht mehr gelungen, ein entsprechendes Zelt zu organisieren, das den Anforderungen entspricht.

 

 

„In diesem Jahr haben wir es leider verpatzt und uns zu viel Zeit gelassen, da konnte auch die Bundeswehr nicht mehr aushelfen. Das ist blöd, aber mit Sicherheit kein Beinbruch“, erklärt Vereins-Chef Gerhard E. Zellmer, der auch das Angebot der Unterbringung im Innenbereich ausschlagen musste. „Hier machte ein Leihgeber nicht mit, da ein sicheres, eigenständiges Verschließen der Präsentationsfläche nicht möglich ist“, so Zellmer.

Trotzdem werden GSU-Mitglieder das Flugplatzfest besuchen, das am Wochenende des 27. und 28. August auf dem Gelände des ehemaligen britischen Militärflughafens stattfinden wird.

Im kommenden Jahr wird es wieder eine Präsentationsfläche geben, die Einblicke in die ehemalige German Security Unit (GSU) und das frühere 6941st Guard Battalion bieten soll. Eine solche Vorstellung erfolgt übrigens schon vorher bei einem anderen Projekt, das derzeit vorbereitet wird. (red1)

 

 Unsere neue Anschrift:

Wilhelmstraße 28-30  13593 Berlin

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.