GUARDS ON TOUR: VEREIN BESUCHT FORT HAHNEBERG

 

Unter dem bekannten Motto "Guards on Tour" führt die diesjährige Vereinsfahrt im September zum Fort Hahneberg. Das gab jetzt unser Vereins-Vize Heiko Leistner bekannt, der zugleich GoT-Beauftragter ist und seinen persönlichen Kontakt zum dortigen Veriensvorstand nutzte, um einen Tagesausflug für die Mitglieder der GSU-Kameradschaft zu organisieren.

Der genaue Termin wird jetzt durch eine Neigungsabfrage bei den Mitgliedern festgestellt.

 

 

 

"Guards on Tour" wurde 2014 ins Leben gerufen und ist den Vereinsmitgliedern vorbehalten. Im vergangenen Jahr führte der dreitägige Ausflug in das Panzermuseum nach Munster und war ein Riesenerfolg.

Aufgrund zu vieler paralleler Veranstaltungen wird es 2015 nur einen Tagesausfluig geben, der aber sehr ansprechend ausgestaltet wird.

Einzelheiten werden zunächst intern gestreut.

Kommentar schreiben

Regeln für Kommentare

gastbuch

Beiträge, die als reine Kommunikation zwischen den einzelnen Eintragenden genutzt werden, gehören nicht in die Kommentare. Selbstverständlich werden Lobe genauso freigeschaltet wie auch kritische Einträge, insofern sie keine beleidigenden Formen aufweisen. Wir werden ebenso von der Veröffentlichung anonymer Beiträge absehen.
Anfragen, die an den Vorstand oder einzelne Mitglieder gerichtet werden, können auch weiterhin über die bekannte eMail-Adresse info@kameradschaft.248gsu.de erfolgen.

Weitere Informationen zu den Regeln sind im Tagebuch nachzulesen.

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.