teiler 180

Sir Robert Corbett besucht GSU-Kameradschaft

 

Im Oktober wird der frühere britische Stadtkommandant Sir Robert Corbett erneut die GSU-Kameradschaft besuchen und sich, auf Einladung des Vereins, fünf Tage in Berlin aufhalten.

Es ist der zweite Besuch des ehemaligen Generalmajors bei den GSU-Veteranen, der bereits im Mai 2012 nach Berlin kam und ein umfangreiches Programm absolvierte.

 

Besucht wieder "seine Guards": Sir Robert J. S. Corbett

 

Auch in diesem Jahr wird Corbett, der zwischen 1989 und 1990 als letzter "General Officer Commanding" den Britischen Sektor der Stadt führte, viele Termine haben, u. a. wird er an einem Projekt teilnehmen, das im April bekanntgegeben wird.

"Es wird ein Wiedersehen unter Freunden sein, auf den wir uns alle sehr freuen. Natürlich werden wir auch wieder einen Empfang ausrichten und Freunde einladen - aber in erster Linie zählt der Kontakt zu unseren Kameradinnen und Kameraden, auf die sich Lady Susan und Sir Robert schon freuen", so der Vereinsvorsitzende Gerhard E. Zellmer.

Wie bereits 2012, wird Corbett wieder durch seine Frau Susan begleitet.

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.