teiler 180

Ausstellung erfolgreich beendet

 

Mit einer kleinen Überraschungsfeier ging heute die Ausstellung "Von der Kaserne zum Bildungscampus" zu Ende. Kurz nachdem die ersten Vereinsmitglieder die Exponate langsam zusammenpackten, trafen letzte Besucher aus der Leitungsebene der Wilhelmstadt-Schulen ein, um das erfolgreiche Ausstellungsprojekt zu beenden.

"Mit knapp 1200 Besuchern und einer durchweg positiven Resonanz, kann die GSU-Kameradschaft sehr stolz auf ihren Beitrag sein, den sie zu dem gemeinsamen Projekt beigesteuert hat", so Gerhard E. Zellmer, der Vereinsvorsitzende.

 

Leihgabe der Guard-Battalion-Kameradschaft: "Guardy"

 

Auch die Britische Botschaft hat sich mit einer Mail nochmals für das Engagement der GSU-Vereinsmitglieder und der Wilhelmstadt-Schulen bedankt.

Nach 18 Tagen wurde die Ausstellung erst am letzten Wochenende um eine Woche verlängert, da es noch immer weitere Anfragen gab. "Heute ist aber Schluss, denn man soll ja bekannter Weise dann aufhören, wenn es am schönsten ist", so Zellmer.

In der kommenden Woche gibt es eine gemeinsame Nachbereitung auf "Smuts Barracks", dann reist die bisherige Gemeinsame Projektgruppe Ausstellung im April zusammen nach Istanbul, um den Erfolg "würdig zu feiern".

Gerhard E. Zellmer: "Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern und natürlich auch allen Vereinsangehörigen, die so fleißig mitgeholfen haben."

Große Pausen gibt es bei der GSU aber nicht, denn bereits in der kommenden Woche stehen Besprechungen im Rathaus Spandau an, die ein neues Projekt betreffen. Bei dieser Gelegenheit lässt sich auch Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank, Schirmherr der beendeten Ausstellung, über das Ergebnis des Projekts berichten.

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.