teiler 180

Erste Kasernenführung war ein Erfolg

 

Heute fand die erste "Historische Kasernenführung" im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Von der Kaserne zum Bildungscampus" auf dem Gelände der Wilhelmstadt-Schulen statt.

Auf die "Spuren von Smuts Barracks" begaben sich zahlreiche Gäste, unter Ihnen Lena & Michael Tidnam MBE (Ehrenvizepräsident der Royal British Legion Berlin) sowie Amanda Coxhead (Britisches Verteidigungsministerium), die eigens aus London angereist ist, um die Ausstellung besuchen zu können und am Tage der offiziellen Eröffnung dienstlich verhindert war.

 

K-Fhrung14-2-15-Nr1

Besucher: Vertreter der "Riding Veterans", Lena und Michael Tidnam (beide links), Amanda Coxhead (4.v.r.)

 

Bei der mehr als zweistündigen Tour erhielten unsere Gäste Einblicke in die Geheimnisse verschiedener Gebäude, was u. a. auch komplettes Neuland für einzelne Lehr- und Führungskräfte der Wilhelmstadt-Schulen war, die sich auch an der ersten Führung beteiligten.

Die ersten Tage der Ausstellung stellen sich als absoluten Erfolg dar. Insgesamt 387 Interessierte haben die neue Ausstellung bereits besucht. Morgen und Montag bleibt sie geschlossen, ab Dienstag ist sie wieder ab 13:00 Uhr zugänglich.

Die nächste "Historische Kasernenführung" findet am kommenden Samstag (21. Februar) um 13:30 Uhr statt.

Kommentar schreiben

Regeln für Kommentare

gastbuch

Beiträge, die als reine Kommunikation zwischen den einzelnen Eintragenden genutzt werden, gehören nicht in die Kommentare. Selbstverständlich werden Lobe genauso freigeschaltet wie auch kritische Einträge, insofern sie keine beleidigenden Formen aufweisen. Wir werden ebenso von der Veröffentlichung anonymer Beiträge absehen.
Anfragen, die an den Vorstand oder einzelne Mitglieder gerichtet werden, können auch weiterhin über die bekannte eMail-Adresse info@kameradschaft.248gsu.de erfolgen.

Weitere Informationen zu den Regeln sind im Tagebuch nachzulesen.

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.