teiler 180

Eindrucksvoller Kameradschaftsabend: Wir sagen Danke!

 

Einen ganz großen Dank spricht der Vorstand allen Mitgliedern und Freunden aus, die am gestrigen Kameradschaftsabend teilgenommen haben. Bis in den frühen Morgen feierten Ehemalige und Gäste in wirklich toller Stimmung in der Spandauer Rauchstraße.

Unter den Teilnehmern waren auch unser Ehrenmitglied Heinz Radtke und Freunde der Guard-Battalion-Kameradschaft.

Der Ursprung des Kameradschaftsabends ist auf das Jahr 1995 zurückzuführen, als man sich erstmals im Sportverein Schützenhof in Hakenfelde traf. Später fanden die Treffen im Jägereck statt, seit inzwischen 2006 werden sie jährlich im Lokal Zur Quelle durchgeführt. Seit 2010 stehen die Veranstaltungen unter Schirmherrschaft des Vereins, der im selben Lokal auch seine monatlichen Stammtische durchführt.

Traditionell haben die Anwesenden am Abend zunächst allen gedacht, die für immer vom Großen Feldherren abberufen wurden und uns verlassen mussten - so auch unser Ehrenmitglied Karl-Heinz Sander, der im April im Alter von 78 verstorben ist.

Besonderer Dank galt Hannelore und Frederick W. Pallister, die anlässlich des Remembrance Day den wegen einer Parallelveranstaltung verhinderten Vorstand der Kameradschaft vertreten haben und am späten Nachmittag des Tages gemeinsam mit Gerhard Zellmer und einem Vertreter der Britischen Botschaft einen Kranz niederlegten.

Erfreulich ist zudem, dass auch beim Kameradschaftsabend wieder ein neues Mitglied dem Verein beigetreten ist.

Wir danken allen Mitgliedern und Gästen!

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.