Vorstand gratuliert: Raymond Haddock wird 80

 

In einem persönlichen Schreiben hat der geschäftsführende Vorstand dem letzten amerikanischen Stadtkommandanten Raymond Haddock zu dessen 80. Geburtstag gratuliert.

 

Stadtkommandant Haddock (re.) im Oktober 1990 auf der Trabrennbahn Mariendorf (Foto: AlliiertenMuseum)

 

Der Vereinsvorsitzende Gerhard E. Zellmer hob die besonderen Leistungen des früheren Generalmajors und seiner Kommandantenkollegen hervor, die ebenfalls zur friedvollen Wiederverenigung Deutschlands mit beigetragen haben.

"Haddock gehört wie Sir Robert Corbett und Francois Cann zu den großen Zeitzeugen des Kalten Krieges", erklärt der Vereinschef. In einer den nächsten Ausgaben des GUARD REPORT wird Haddock über ein amerikanisch-britisches Ereignis berichten.

Raymond Haddock war von Juni 1988 bis Oktober 1990 der 26. und letzte US-Stadtkommandant. Einen ausführlichen Bericht gibt es in der September-Ausgabe des GUARD REPORT. (red1)

 

 Unsere neue Anschrift:

Wilhelmstraße 28-30  13593 Berlin

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.