In alter Tradition: Das SUMMER SUMMIT 2016

 

Zum siebten Mal veranstaltete die GSU-Kameradschaft ihr SUMMER SUMMIT, das als traditionelles Sommerfest des Vereins, sogar wieder an alte Zeiten anknüpfen konnte, denn es waren wieder mehr als 90 Gästen in die frühere Smuts Barracks gekommen.

 

 Grillkommando: Joachim Helbig und "Aushilfe" Uwe Krumrey (rechts)

 Gute Gespräche beim diesjährigen Sommerfest der GSU-Kameradschaft

 Wieder Gast des Vereins: Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (Zweiter von rechts)

 

Auf dem heutigen Gelände der Wilhelmstadt-Schulen konnte der Vereinsvorsitzende Gerhard E. Zellmer (59) auch Vertreter der Kameradschaft des 6941st Guard Battalion, der Kyffhäuser-Kameradschaft Alexander, Dr. Jan Berwid-Buquoy (tschechische Botschaft), Mitglieder und den Vorsitzenden des Vereins "Alliierte in Berlin", Matthias Hirnigel, Spandaus Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank und vor allem einige ehemalige Angehörige der Britischen Streitkräfte begrüßen.

Besonders erfreulich war auch, dass frühere GSU-Einheitsangehörige, die nach langer Zeit erstmals wieder Berlin besuchten, ihren Weg nach "Smuts" gefunden haben.

Ein besonderes Highlight des Events waren der erstmalige Auftritt der "Berlin Police Pipe Band" sowie das traditionelle Feuerwerk um 22:00 Uhr. Dafür musste in diesem Jahr jedoch wegen dringender Bauarbeiten am Block 34, auf den legendären Fahnenappell verzichtet werden, der jedoch im kommenden Jahr wieder stattfinden wird.

Per "Audiobotschaft" gab es auch eine Schalte nach Schottland, in der die frühere Verbindungsbeamtin der Britischen Streitkräfte, Amanda J. Aikman, Grüße an alle Mitglieder und Freunde ausrichtete.

Vorstand und Mitglieder der GSU-Kameradschaft bedanken ganz herzlich sich bei allen Gästen für das gelungene Fest und die tolle Stimmung. Das nächste SUMMER SUMMIT findet am 2. September 2017 statt (red1)

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der Royal Military Police Association und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.