teiler 180

Guards on Tour: Fahrt nach Munster

 

Vom 11. bis 12. Oktober 2014 führten Angehörige der GSU-Kameradschaft ihre erste Vereinsfahrt durch, die in diesem Jahr ein Besuch der Stadt Munster, einschließlich einer Visite des Deutschen Panzermuseums beinhaltete.

Von Smuts Barracks aus, starteten die ersten Kameraden nach Niedersachsen, weitere folgten am späten Abend. Drei Mitglieder mussten aus persönlichen Gründen absagen, dennoch war es eine sehr gelungene Aktion, die in erster Linie das Kameradschaftliche fördern soll.

 

GoT2014-1

GoT2014-2

GoT2014-3

GoT2014-5

GoT2014-6

GoT2014-7

GoT2014-4

 

Nicht nur die Unterkunft und das Begleitprogramm waren beeindruckend, vor allem das gemeinsame Zusammensitzen und Unternehmen, zeichnete die Fahrt aus, die federführend von Heiko Leistner organisiert wurde.

Im Deutschen Panzermuseum wurde die GSU-Kameradschaft als Vertreter der ehemaligen 248 German Security Unit - RMP offiziell empfangen und exclusiv durchs Haus geführt.

Hierbei wies der begleitende Bundeswehroffizier auch auf die Verdienste der Männer der Deutschen Dienstgruppen im Britischen Sektor, der späteren German Service Organisation hin, die nach dem Zweiten Weltkrieg eingesetzt waren. Unsere Vereinsmitglieder konnten im Museum auch zahlreiche Bildaufnahmen von ehemaligen GSO-Angehörigen bestaunen. Eine kleine Zeitreise.

Munster wurde übrigens im Rahmen einer Mitgliederbeteiligung als Reiseziel der ersten Vereinsfahrt ausgewählt. Mitgliedschaft pur!

Einzelne Bilder sind bereits auf der Facebook-Seite des Vereins eingestellt. 2015 steht übrigens, wegen einer Einladung, eine Fahrt nach Südengland an.

In diesem Jahr heißt es nicht lange Durchatmen: bereits in der kommenden Woche folgen Termine der GSU-Kameradschaft, die von Vorstandsmitgliedern wahrgenommen werden müssen.

Der nächste öffentliche Termin ist der kommende Stammtisch am 5. November.

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.