teiler 180

SUMMER SUMMIT kann starten

 

Pünktlich um 15:00 Uhr hat am gestrigen Nachmittag die GSU-Kameradschaft wieder "die Hoheit über Block 34" übernommen. Mit der inzwischen traditionellen Schlüsselübergabe durch den stellvertretenden TÜDESB-Schulleiter Niyazi Sargin an Gerhard E. Zellmer, begann der Aufbau für das diesjährige Sommerfest, nachdem die Vereinsfahne wieder am Haupteingang des früheren Kompaniegebäudes gehisst wurde.

Zahlreiche Helfer waren vor Ort und brachten die beiden Hauptzelte, den Bierwagen, die Pavillions und die Grills in Stellung.

 

img 4804 bildgre ndern

Aufbautruppe: Achim Helbig, Carsten Zellmer, Sven Kadereit, Uwe Krumrey, Gerhard Zellmer, Heiko Leistner (vl.n.r.)

 

Eine erste Überraschung gab es in den frühen Abendstunden, als sich der ehemalige Stadtkommandant Sir Robert Corbett telefonisch meldete und den Kameradinnen und Kameraden über Lautsprecher Grüße aus Großbritannien übermittelte und ein gutes Gelingen für das SUMMER SUMMIT wünschte.

Das GSU-Traditionsfest startet heute um 15:00 Uhr. "Alle ehemaligen Kameraden, Freunde und Interessierte sind uns wieder herzlichst willkommen", erklärte der Vereinsvorsitzende Gerhard E. Zellmer, der mit Uwe Krumrey, Carsten Zellmer, Achim Helbig und Sven Kadereit wieder eine "Nachtschicht" auf Smuts Barracks einlegt.

 

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.