Axel Neufeld neuer Kassenprüfer

 

In Spandau trafen sich heute die Vereinsangehörigen zu ihrer turnusgemäßen Mitgliederversammlung, die vor allem einen umfassenden Rückblick auf das letzte Geschäftsjahr, aber auch einen Ausblick auf künftige Projekte bot.

Mündlich ließ der neue "Guards on Tour"-Beauftragte Uwe Banach Detailpunkte über die für Oktober angesetzte Vereinsfahrt nach Prag verlesen, da er aus beruflichen Gründen kurzfristig doch nicht nach Berlin reisen konnte. Inhaltlich werden die Mitglieder zeitnah nochmals umfassend schriftlich unterrichtet. Bereits jetzt liegen schon Anmeldungen für die dreitägige Reise in die tschechische Hauptstadt vor.

 

Neuer Kassenprüfer: Axel Neufeld

 

Außerdem wählten die Mitglieder den Vereinsangehörigen Axel Neufeld (Foto), in der Nachfolge des im Januar verstorbenen Stefan Fuchs, zum Kassenprüfer. Neufeld setzte sich hierbei in einer Wahl gegen seine Mitbewerber Uwe Banach und Bernd Riechert durch. Er bildet somit für die bis April 2019 laufende Wahlperiode das Prüferduo mit Joachim Helbig.

Die Entlastung des geschäftsführenden Vorstands konnte nur teilweise durchgeführt werden, weil Kassenprüfer Joachim Helbig die Ende März angesetzte Prüfung aus Zeitrgünden noch nicht beenden konnte. Aus diesem Grund ist die Entlastung von Schatzmeister Uwe Krumrey verschoben worden und wird voraussichtlich am 25. Juni erfolgen. Für diesen Tag ist eine weitere Mitgliederversammlung angesetzt worden. (red1)

 

Kommentar schreiben

Regeln für Kommentare

gastbuch

Beiträge, die als reine Kommunikation zwischen den einzelnen Eintragenden genutzt werden, gehören nicht in die Kommentare. Selbstverständlich werden Lobe genauso freigeschaltet wie auch kritische Einträge, insofern sie keine beleidigenden Formen aufweisen. Wir werden ebenso von der Veröffentlichung anonymer Beiträge absehen.
Anfragen, die an den Vorstand oder einzelne Mitglieder gerichtet werden, können auch weiterhin über die bekannte eMail-Adresse info@kameradschaft.248gsu.de erfolgen.

Weitere Informationen zu den Regeln sind im Tagebuch nachzulesen.

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.