Guards on Tour: Kameradschaft stürmt Fort Hahneberg

 

Am heutigen Samstag hieß es für die GSU-Vereinsmitglieder und einigen Angehörigen wieder: "Guards on Tour!"

Zum zweiten Mal nach 2014, wurde eine Vereinsfahrt durchgeführt, die jedoch aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr zu einer Tagestour innerhalb Berlins schrumpfte.

Ziel war das Fort Hahneberg und vor allem eine sachkundige Führung durch ein Mitglied der Arbeits- und Schutzgemeinschaft Fort Hahneberg e. V. (ASG), das uns in historischer Festungsbau-Uniform in die Geheimnisse und Geschichte des Forts einführte.

 

Dieses Jahr wieder dabei: Bernd Riechert bei der "Lagebesprechung"

 

Ein wirklich spannender Tag, der bei einem gemeinsamen Abendessen endete.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Kameradinnen und Kameraden der ASG für diesen abenteurlichen Tag!

Im kommenden Jahr wird der GSU-Verein natürlich wieder eine mehrtägige Fahrt durchführen. Die Konzepte werden Anfang 2016 den Mitgliedern vorgelegt. Heißer Favorit ist das U-Boot-Museum Laboe...

Hinweis: Bilder des Ausflugs werden erst nach der Neuordnung der Mediathek eingestellt.

 

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der Royal Military Police Association und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.