teiler 180

Neues Logo und mehr Rechte für Ehrenmitglieder

 

Die turnusgemäße Mitgliederversammlung am gestrigen Sonntag hatte ein großes "Paket" abzuleisten, denn neben der üblichen Tagesordnungspunkte, musste über 12 Einzelanträge abgestimmt werden.

Zunächst würdigte die Versammlung jedoch das verstorbene Mitglied Frederick William Pallister, der vor allem aus menschlicher Sicht und auch als Zeitzeuge, eine große Lücke hinterlassen wird. Auch dem fünften Geburtstag des GSU-Vereins wurde feierlich gedacht.

 

Wurde entlastet: Der geschäftsführende Vorstand der GSU-Kameradschaft

 

Die Mitgliederversammlung entlastete den geschäftsführenden Vorstand und beschloss einzelne Änderungen der Satzung, die u. a. die Stellung der Ehrenmitglieder stärkt sowie Einschränkung des passiven Wahlrechts bei säumigen Mitgliedern beinhalten.

Außerdem führt die GSU-Kameradschaft ein neues Logo ein und beschloss die Anhebung der Mitgliedsbeiträge zum kommenden Juli.

Die satzungsrelevanten Änderungen treten nach dem Eintrag in das Vereinsregister in Kraft.

Darüberhinaus wurden den Mitgliedern die Unterlagen zum inzwischen beendeten Rechtsstreit offen gelegt. Berechtigten Interessierten ist der Vorgang in geeigneter Form ebenfalls bis zum 31. Mai zugänglich.

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.