teiler 180

Über 1000 Besucher: Ausstellung wird verlängert!

 

Sämtliche Erwartungen wurden übetroffen, als Schulkoordinator Abuzer Zambak und Vereins-Chef Gerhard E. Zellmer gestern den inzwischen 1000. Besucher in der laufenden Ausstellung "Von der Kaserne zum Bildungscampus" begrüßten.

Der Geschäftsmann aus Frankfurt am Main hielt sich mit einer Gruppe von Kollegen in Berlin auf und nahm einen Termin in den Wilhelmstadt-Schulen wahr und nutzte als ehemaliger Bundeswehroffizier zugleich die Gelgenheit, etwas "Kasernenluft" zu schnuppern.

 

Wieder fit: Unser Ehrenmitglied Heinz Radtke (Mitte) besucht die Ausstellung

 

Am selben Tag besuchte auch Heinz Radtke die Ausstellungsräume, da er aus gesundheitlichen Gründen an der offiziellen Einweihungsveranstaltung nicht teilnehmen konnte.

Der langjährige Chief Superintendent zeigte sich begeistert von den seltenen Exponaten - gehört er doch selbst zu den stillen Protagonisten der Ausstellung, an der er auch bei einer Nachstellung mitwirkte.

Heute wurde zwischen Schul- und Vereinsleitung entschieden: Die Ausstellung wird aufgrund der starken Nachfrage, um eine Woche verlängert und endet somit erst am 13. März.

Wir freuen uns daher auf unsere nächsten Besucher, die zu den üblichen Öffnungszeiten (dienstags bis freitags von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr) den Weg nach "Smuts Barracks" finden.

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.