teiler 180

Erfolgreiche Gespräche in Botschaft

 

Der Kameradschafts-Vorsitzende Gerhard E. Zellmer und Vorstandsmitglied Tamara Karminski sind am 3. April in der Britischen Botschaft vom Abteilungsleiter William Gatward empfangen worden.

Hintergrund des Meetings war u. a. die Vorstellung der Projekte Berlin Patrol und British Military Train im nächsten Monat. Michael Notbohm und Neil Howard, die an dem Treffen ebenfalls teilnahmen, erläuterten ihre Projekte und die Beteiligung der GSU-Kameradschaft. Sie hoben besonders die gute Zusammenarbeit mit dem Verein der GSU hervor. 

William Gatward sagte die Unterstützung der Botschaft zu und begrüßte den Einsatz für die britische Historie in Berlin.

"Wir freuen uns sehr, dass William Gatward die Einladung anlässlich des Empfangs für den ehemaligen Stadtkommandanten Sir Robert Corbett am 10. Mai angenommen hat. Es war ein wirklich sehr freundliches und offenes Treffen. Die Herzlichkeit erinnert an vergangene Zeiten", erklärte Tamara Karminski, die den Verein eindrucksvoll vertreten hat.

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.